Aktuelles

Artler: Vivien Thiessen – Jahresschaupreis 2019

August 6, 2020

Natur ohne Einwirken des Menschen ist heutzutage nicht mehr auffindbar – auch wenn sich diese Beeinflussung manchmal nur indirekt zeigt. Vivien Thiessen bearbeitet dieses Thema immer wieder – in ihren Bildern zeigt sie eine stille Existenz beider Welten nebeneinander, während ein schleichender Kampf im Verborgenen stattfindet.

In ihrer neuen Reihe, die die Darstellungen künstlicher Lichtquellen zeigt, wird der Fokus auf das gelenkt, was bleibt, wenn die Natur gesamt ausgeklammert wird. Sonnenlicht und dadurch erzeugte Licht-Stimmungen finden Ersatz in künstlichen Beleuchtungskörpern. Neonröhren, auf Betonwände fixiert, erzeugen mit ihrer Bannung auf die Bildträger ein Wirken, das die Künstlerin mit „Trance“ betitelt.

Vivien Thiessen setzt alte und neue Arbeiten ihrer malerischen Werke paarweise zusammen, um sowohl Ergänzungen als auch Kontraste zu erzeugen.

Die Jury der Jahresschau Lübecker Künstler, überzeugt von der künstlerischen Arbeit von Thiessen, verlieh ihr den Jahresschaupreis, der mit einer Ausstellung im Artler verbunden ist.

 

Eröffnung am Samstag, den 22. August um 17 Uhr

Einführende Worte spricht Dr. Oliver Zybok (aus gegebenem Anlass open Air)
Ausstellungsdauer bis zum 19. September 2020
Öffnungszeiten Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Artler Kunstkollektiv
Große Burgstr. 32
23552 Lübeck
Tel. 0175-5209777
www.artler.net

Offene Ateliers 2020

Juli 31, 2020

Wie gewohnt wollten die Lübecker Künstler*innen ihre Ateliers im Mai für interessierte Gäste öffnen – aber es kam anders. Das Coronageschehen brachte einen schweren Einschnitt für viele und natürlich auch für uns im Kulturbetrieb. Keine Vernissagen, keine Messen, keine Kunstvermittlung. Ein plötzlicher Stillstand. Sehr geeignet scheint uns nun das Format der „Offenen Ateliers“, um ein Wiedersehen zu genießen und maßvoll zu feiern. Mit der Kunst, mit den Künstler*innen und den neu entstanden Kunstwerken. Treten Sie über die Schwelle und schauen sie, was die Kunstszene in unserer Stadt zu bieten hat. Besuchen sie besondere Locations, schlendern durch die Innenstadt oder schwingen sie sich auf’s Fahrrad für einen Kunsttrip in die nahe Umgebung. Kommen sie mit den Kunstschaffenden ins Gespräch und finden sie das verborgene Kulturleben. Es gibt viel zu entdecken, die Türen stehen offen und alle Künstler*innen freuen sich auf ihren Besuch, ihre Fragen und ihr Interesse. Natürlich alles mit gebotenem Abstand und großer Nähe zur Kunst.

Wir wünschen viel Spaß und unbeschwerten Kunstgenuss!

Weitere Informationen: Faltblatt zu den offenen Ateliers (pdf)

Rainer Bendfeldt: Erinnerungen sehen mich

Juli 20, 2020

Eröffnung 22.08.2020, 15-17 Uhr

Ausstellung vom 22.08. – 19.09.2020

Öffnungszeiten: Do. + Fr. 17-19 Uhr, Sa 12-14 Uhr

Kunstraum K70, Engelsgrube 70, Lübeck

Artler: Summer in the City

Juli 15, 2020

Wollten wir nicht nach Kroatien fahren in diesem Sommer, hattet ihr nicht vor an die Ostküste der USA, nach Maine zu fliegen? Stattdessen Sommer in der Stadt, in unserer Stadt oder einer anderen in der Nähe.
13 Künstler*innen der Gemeinschaft steuern ihre Werke zu dieser neuen Ausstellung im Artler bei.

Eröffnung am Freitag, den 17.07.2020 von 18 bis 20 Uhr (mit gebotenem Abstand zueinander und mit Nähe zur Kunst)

Es stellen aus: Susanne Adler, Ursula Cravillon-Werner, Maria Gust, Katharina Reinshagen, Christine Rudolf, Vivien Thiessen, Ulrich Bittmann, Uwe Greiss, Heiner Kühn, Jens Lange, Winni Schaak, Stephan Schlippe, Rainer Wiedemann.

Die Ausstellung läuft bis zum 15. August.

Artler, Gr. Burgstraße 32, geöffnet Do-Fr, 17-19 Uhr, Sa, 12 bis 14 Uhr.

Artler: Hello again!

Mai 14, 2020

Von einem normalen Galeriebetrieb kann natürlich noch keine Rede sein – Vernissagen oder Zusammenkünfte mit vielen Kolleg:innen sind nach wie vor nicht möglich, die ursprünglich geplanten Ausstellungen derzeit noch ausgesetzt.

Trotzdem wollen wir im ARTLER die Türen wieder öffnen und der Kunst einen Auftritt verschaffen, die kahlen Wände waren zu trübe. 18 Künstlerinnen und Künstler haben eine oder zwei Arbeiten für diese erste Ausstellung nach dem Lockdown angeliefert, viele aktuelle Positionen sind in der Burgstraße 32 vorzufinden. Vom luzide übermalten Polaroid über die Collage, von der Pastellzeichnung bis zur Cortenstahl-Skulptur – es ergab sich eine spannende Abfolge aus dem aktuellen Kunstschaffen der Region. Wir freuen uns auf Gäste in der Produzentengalerie, aber natürlich nur bis zu vier gleichzeitig – mit dem nötigen Abstand zueinander und größtmöglicher Nähe zur Kunst. (Susanne Adler) 

Artler, Gr. Burgstraße 32, geöffnet Do-Fr, 17-19 Uhr, Sa, 12 bis 14 Uhr.

Rainer Wiedemann: WindArt Travemünde 2020

Mai 4, 2020

12. WindArt Travemünde: 09.05.2020 – 04.10.2020
Eröffnung: 09.05.2020, 12.30 Uhr

Im Rahmen der diesjährigen WindArt Travemünde zeigt Rainer Wiedemann, Mitglied und 1. Vorsitzender der Gemeinschaft Lübecker Künstler, sein Objekt

Fisch-Netz – Jäger, gefährdete Fische und Menschen

Ein Mahnmal oder Hinweis auf den Fischereihafen?

Material: Edelstahl
Fertigung im Zeitraum 2018 – 2020
Idee, Entwurf und Realisierung: Rainer Wiedemann
Mithelfender Schweißer: Klaus Hauschildt

Weitere Informationen unter https://www.kunst-kultur-travemuende.de

Sichtbar bleiben

März 31, 2020

“Sichtbar bleiben“
…in außergewöhnlichen Zeiten!

Unter dieser Überschrift haben sich Bettina Thierig und Susanne Adler, mit Unterstützung der Gemeinschaft Lübecker Künstler und in Kooperation mit der Kulturakademie der Vorwerker Diakonie ein Projekt überlegt.

Die Initiatorinnen freuen sich, es mit Hilfe der finanziellen Förderung der Possehl-Stiftung realisieren zu können. (Eine weitere Stiftung ist angefragt).

Ziel ist, bildende Künstler:innen in Lübeck, die im Moment nicht ausstellen können und deren übliche Möglichkeiten, den Lebensunterhalt zu bestreiten, eingeschränkt oder ausgesetzt sind, mit diesem Projekt zu unterstützen, indem eine virtuelle Plattform für die Kunstwerke geboten und den ausgewählten Künstler:innen ein Teilnahmehonorar in Höhe von € 300,- gezahlt wird.

Über die Auswahl der Arbeiten entscheidet eine dreiköpfige Jury. (Bettina Thierig, Bildhauerin/Kuratorin, Susanne Adler, Malerin/Grafikerin, und Rosa Windt, Kunstwissenschaftlerin)

Es können Arbeiten von bis zu 38 bildenden Künstlerinnen und Künstlern berücksichtigt werden. Eventuell wird das Projekt weiter geführt und bietet dann weiteren Bewerber:innen die Möglichkeit zur Teilnahme.

Die Arbeiten werden über eine virtuelle Plattform einem breiten Verteiler zugängig gemacht und zum Verkauf zugunsten der jeweiligen Künstler:innen angeboten. 10% des Verkaufserlöses gehen an die Gemeinschaft der Lübecker Künstler und sollen verwendet werden, um weiteren Künstlerinnen und Künstlern eine Teilnahme an dem Projekt zu ermöglichen. Die Abwicklung eines Verkaufes und der Versand der Kunstwerke erfolgt durch die Künstler:innen.

Die Fotos werden auf einer Website bei der Kulturakademie der Vorwerker Diakonie präsentiert. Es erfolgt ein regelmäßiger Newsletter an einen breiten Verteiler, in dem jeweils 3 Arbeiten vorgestellt werden. Zusätzlich wird eine Kooperation mit den Lübecker Nachrichten angestrebt.

https://www.kavd.info/about/sichtbar-bleiben

Aktuelle Situation aufgrund von Corona

März 25, 2020

Liebe Kunstinteressierte, Künstler und Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Situation sind wir gezwungen, alle für die nächste Zeit geplanten Ausstellungen und Veranstaltungen der Gemeinschaft Lübecker Künstler vorerst zu verschieben. Leider können wir noch keine konkreten neuen Termine nennen. Sobald wir neue Termine kennen, werden wir diese hier und über die bekannten Verteiler bekannt gegeben.

Bleiben Sie gesund.

Mit besten Grüßen und Wünschen

Ihre Gemeinschaft Lübecker Künstler

2020>> Gemeinschaft Lübecker Künstler

März 11, 2020

Die Gemeinschaft Lübecker Künstler präsentiert zwei Themen-Ausstellungen Transformation und Raum und Gut in der Kulturwerft Gollan. So zeigen 19 Mitglieder ihre aktuellen Positionen aus den Bereichen Collage, Fotografie, Installation, Malerei, audio-visuelle Medien, Projektion, Skulptur und Zeichnung.

Ausstellung Transformation:

Zur 1. Vernissage, die einführenden Worte spricht um 18 Uhr Dr. Oliver Zybok, laden wir Sie und Ihre Freunde am Mittwoch, den 25. März, herzlich in das Kettenlager ein.

An diesem besonderen Ort stellen aus : Michaela Berning-Tournier · Frauke Borchers · Heinke Both · Ute Lübbe · Elisa B. Matern · Renate U. Schürmeyer · Alexandra Seils · Wolfgang Blockus · Raimund Pallusseck · Thomas Schmitt-Schech

Öffnungszeiten:
Bis zum 5. April jeweils : Donnerstag, Freitag 14 bis 19 · Samstag, Sonntag 12 bis 17 Uhr
Gesprächsführung mit Frauke Borchers : Sonntag, 29. März um 12 Uhr und Sonntag, 5. April um 15 Uhr.
Finissage in Anwesenheit der Ausstellenden: Sonntag, 5. April von 16 bis 17 Uhr.

Ausstellung Raum und Gut:

Zur 2. Vernissage, die einführenden Worte spricht um 18 Uhr Dr. Oliver Zybok, laden wir Sie und Ihre Freunde am Donnerstag, den 16. April, herzlich in das Kettenlager ein.

Auf diesen besonderen Ort reagieren: Barbara Engel · Angela Hartig · Annelies Hölscher · Katharina Reinshagen · Christine Rudolf · Gesche Stiebeling · Vivien Thiessen · Rüdiger Fischer · Stephan Schlippe.

Öffnungszeiten:
Bis zum 26. April jeweils : Donnerstag, Freitag 14 bis 19 · Samstag, Sonntag 12 bis 17 Uhr
Finissage in Anwesenheit der Ausstellenden: Sonntag, 26. April von 16 bis 17 Uhr.