Aktuelles

Artler: GLK Neuaufnahmen 1

März 3, 2019

Im vergangenen Jahr stellten wieder einige Kolleginnen und Kollegen ihre Arbeiten der Jury der Gemeinschaft vor und bewarben sich um Aufnahme in unsere Künstlergruppe.

Für die Aufnahme von acht Künstlerinnen und Künstlern haben wir uns entschieden und wollen diesen nun ermöglichen, sich und ihre Arbeiten dem Publikum und natürlich auch den anderen Vereinsmitgliedern vorzustellen.

Vier der Newcomer bestreiten eine erste Ausstellung: Michaela Berning-Tournier, Alexandra Seils, Wolfgang Blockus und Thomas Schmitt-Schech zeigen ab dem 16. März ihre Arbeiten im Artler. Es wird spannend, die Werke der Vier im Zusammenklang oder spannungsvollen Vis-a-vis zu erleben. 

Weit, klar, wesentlich sind die Attribute die sich den Aquarellen von Michaela Berning-Tournier zuordnen lassen, zügig und ruhig wird die luzide Farbe auf  lange Papierbahnen aufgebracht, entgrenzte Panoramen breiten sich vor dem Betrachter aus. Im Verzicht auf spielerische Details nehmen sie den Grundcharakter einer Szene auf.

Das Essentielle einer Landschaft aufgreifen, um sich im Anschluss mit ganz eigener Sicht und Emotion dem Wesen der Jetztzeit zu nähern, umschreibt die künstlerische Arbeit von Wolfgang Blockus. Die reduzierte Farbigkeit und die vielfachen Lasuren seiner Ölbilder verleihen den Bildräumen eine aufgeladene Intensität und soghafte Tiefe. 

Die Malerin Alexandra Seils nutzt die ungemischten, im Zusammenspiel aufleuchtenden Farben der Palette. Den Meistern der klassischen Moderne verwandt, hat sie jedoch in Duktus und Farbauftrag ihre ganz eigene Handschrift entwickelt.

Unwillkürlich denkt man an Film Stills beim Anblick von Thomas Schmitt-Schechs  Fotografien. Eine geheimnisvoll flirrende Atmosphäre durchdringt die Sujets und der Betrachter fragt nach den Geschichten dahinter. Gleichermaßen Ruhe und Spannung strahlen die Fotografien aus.

(Susanne Adler)  

Eröffnung am 16. März 2019 um 17 Uhr 

Eine Einführung in die Ausstellung gibt der 1. Vorsitzender der Gemeinschaft, Rainer Wiedemann.

Ausstellungsdauer bis zum 13. April 2019
Galerie Artler Kunstkollektiv

Öffnungszeiten Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Burgstraße 32, 23552 Lübeck, Tel. 0175-5209777

Artler: Claudia Bormann, Thomas Helbing

Januar 22, 2019

Die erste Ausstellung des Jahres 2019 in der Produzentengalerie Artler bestreiten die Malerin Claudia Bormann und der Bildhauer Thomas Helbing.

Claudia Bormann, die ihren Arbeits- und Lebensmittelpunkt in Ratzeburg hat, zeigt in der Ausstellung ihre landschaftsassoziierten Malereien und Zeichnungen, die zwischen realer und abstrakter Auffassung changieren.Besondere Perspektive und Fokussierung erzeugen eine manchmal irreale Stimmung; eine Vorstellung von dem was hinter der realen Oberfläche sein könnte, schwingt mit.

Thomas Helbing lebt und arbeitet in Barnitz und arbeitet sowohl als Bildhauer, als auch als Zeichner und Radierer. Für die Ausstellung hat Helbing Skulpturen ausgewählt, die Elemente ihres Ursprungs erkennen lassen. Neu zusammen gefügt, verweisen sie auf permanente Veränderungsprozesse und schaffen eine neue Bildwelt.

Beide Künstler sind weit über den Norddeutschen Raum hinaus bekannt und waren in zahlreichen Einzel- und Gruppen-Ausstellungen vertreten, ihre Arbeiten befinden sich in Sammlungen und im Öffentlichen Raum.

Eröffnung am 9. Februar 2019 um 17 Uhr 

Die beiden Künstler werden anwesend sein und selbst eine kurze Einführung in ihre Ausstellung geben.

Ausstellungsdauer bis zum 2. März 2019

Galerie Artler Kunstkollektiv

Öffnungszeiten Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Burgstraße 32, 23552 Lübeck, Tel. 0175-5209777

www.artler.net

Kunstraum K70: „Raito“

Januar 10, 2019

Rainer Bendfeldt
Raito

Vernissage am 25. Januar 2019 , 19 Uhr

Ausstellung vom 26.01. – 16.02.2019
Öffnungszeiten Do. – Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Kunstraum K70, Engelsgrube 70, Lübeck


„Schlippe“

Januar 9, 2019

Galerie Frank Siebert
Lübeck: Grosse Burgstrasse 39
Vernissage: Sa. 12. Januar ab 16 Uhr
Finissage: Sa. 16. Februar ab 12 Uhr
Mi. – Fr.: 17-19, Sa. 12-14 UHR

Abbildung:
BATEAU BUVEUR #3O: Traute SØnderholm 1928 – 2O18

Ulrich Bittmann: abandon

Januar 7, 2019

Herzliche Einladung zur Vernissage am 15. Februar 2019, 19 – 22 h

Ausstellungsdauer: 16. Februar – 30. März 2019
Öffnungszeiten: Do, Fr 15-18 h, Sa 12-16 h und nach Vereinbarung

HOLTHOFF-MOKROSS GALERIE
Fischers Allee 70
22763 Hamburg

www.holthoff-mokross.com
Abbildung: Rooftop . 2017 . Öl auf Leinwand . 100x120cm

Rainer Bendfeldt, Burkhard Dierks: Wer hat Angst vor ROT GELB BLAU ?

November 29, 2018

Einladung zur Ausstellung

„Wer hat Angst vor: ROT GELB BLAU?“

Eröffnung am Samstag, den 1.12.18 um 17.00 Uhr

im Kunstraum K70, Engelsgrube 70, Lübeck

Dauer der Ausstellung:
vom 2.12.18 bis 5.1.2019 (geschlossen vom 24.12.18 – 1.1.19)
Öffnungszeiten: Do – Fr 17.00 – 19.00 Uhr, Sa 11.00 – 14.00 Uhr

 

Rüdiger Fischer: umBRUCH

November 23, 2018

Rüdiger Fischer, Mitglied der Gemeinschaft Lübecker Künstler auf der xpon-art: umBRUCH

Eröffnung: 29.11.2018, 20.00 Uhr

Dauer der Ausstellung: 29.11.2018 bis 06.01.2019
Öffnungszeiten: Samstag bis Dienstag, 18.00 – 21.00 Uhr

Weitere Informationen hier im Flyer: xpon flyer umbruch

Rainer Wiedemann: Fisch im Kopf

November 20, 2018

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Regionale Kulturlandschaften in der Region Lübeck“ haben sich der Gemeinnützige Stadtteilverein Initiative für Lübecks ländlichen Raum e.V. und die Hansestadt Lübeck das Ziel gesetzt, die Reste des historischen Stecknitzkanals wieder in das Bewusstsein der Menschen in Lübeck zu rücken. So werden an zahlreichen Stellen Kul_Tour-Punkte aufgestellt, die an die historische Struktur erinnern sollen und das Miteinander der an den früheren Stecknitz-Altarmen liegenden Ortschaften fördern sollen.

Der Lübecker Künstler Rainer Wiedemann hat für einen dieser Kul_Tour-Punkte die Skulptur „Fisch im Kopf“ geschaffen, die an die historische Nutzung am ehemaligen Stecknitzkanal erinnern soll.

Nähere Informationen enthält dieses Informationsblatt Stecknitz_Regiobranding sowie die filmische Dokumentation des Aufstellens https://www.youtube.com/watch?v=HQBtKxt-HNE&t=633s von Manfred Willner.

65. Landesschau des BBK-SH

November 19, 2018

11. November 2018 – 10. Februar 2019

65. Landesschau des BBK-SH
Museumsberg, Flensburg

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr
Geschlossen: Heilig Abend, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag,
Silvester und Neujahr.

An der diesjährigen Landesschau sind von der Gemeinschaft Lübecker Künstler folgende Künstler beteiligt:

J. Georg Brandt, Burkhard Dierks, Christian Egelhaaf, Sabine Egelhaaf, Ute Lübbe, Ida Möller, Mareile Schröder und Siobhan Tarr.

Bericht aus den Kieler Nachrichten