Aktuelles

Vivien Thiessen, Maria Gust: GegenpOoL

Oktober 14, 2019

Herzlich Willkommen zur Vernissage:
Mittwoch, 23. Okt. 2019 , 18 Uhr
Atelier – Vivien Thiessen
An der Untertrave 40/41 | 23552 Lübeck
Öffnungszeiten der Ausstellung:
24. Okt. – 2. Nov. 2019
Do., Fr. 10 – 18 Uhr,  Sa. 11 – 14 Uhr

Wie verändert sich die Welt unter den Entwicklungen der Zeit und den daraus folgenden gesellschaftliche Prozessen?
Auch wenn diese Einflüsse nicht direkt in ihren Werken abgebildet werden, so sind sie doch oft impulsgebend. Allerdings verwandelt sich bei beiden das jeweilige Werk während des Malprozesses in etwas Eigenständiges. Das Reagieren auf das Geschehen auf der Leinwand folgt eigenen Gesetzen – das Ergebnis ist vorerst nicht absehbar. Aus dem Fremdeln mit der Gegenwart schälen sich dann möglicherweise ganz andere Themen heraus, manchmal geheimnisvoll oder magisch, mit Szenerien, die sich in mehrere Richtungen lesen lassen. So entpuppt sich die Welt als Pool wechselnder Zustände.

Artler: Ute Lübbe, Rüdiger Fischer – Bugworld

September 25, 2019

Unter dem Titel „Bugworld“ bestreiten die Künstlerin Ute Lübbe und der Künstler Rüdiger Fischer die kommende Ausstellung im Artler – es ist die 37. seit Bestehen der Produzentengalerie der Gemeinschaft.

Lübbe und Fischer schreiben selbst zu ihrer Ausstellung:

„Man nennt sie die heimlichen Herrscher der Welt: Insekten, Bugs. Eine abgeschottete Gesellschaft, zu der wir kaum Zugang erhalten.

Was geht in den Bugs vor? Sind sie wirklich nur die skrupellosen Fillypferd Killer, als die wir sie kennen? Oder findet sich auch Schönheit in der Welt der Bugs? Ist dort vielleicht Güte, tief verborgen unter ihren harten Chitinpanzern?“

Ute Lübbe und Rüdiger Fischer zeigen in „Bugworld“ ein vielschichtiges Portrait einer unterschätzten Spezies.

Die Ausstellung wird am Samstag, den 5. Oktober um 17 Uhr eröffnet.

Regine Bonke: Forum Konkrete Kunst

September 24, 2019

REGINE BONKE IM FORUM KONKRETE KUNST

Das FORUM KONKRETE KUNST ist eine Sammlung von rund 150 Kunstwerken der Konkreten Kunst von knapp 100 Künstlern aus 15 Ländern, die von 1993 bis 2018 in der Klosterkirche St. Peter und Paul auf dem Erfurter Petersberg beheimatet war. Durch die geplante Umnutzung der Klosterkirche kam es schließlich zur Schließung der Ausstellung und zum Umzug der Sammlung nach Jena.

Für die Ausstellung wird die Sammlung neu sortiert und in einer Form präsentiert, die ausgewählten Arbeiten Raum gibt und der Fülle der Sammlung gerecht wird. Zunächst wird die Sammlung im TRAFO untergebracht, um dann im September, in einer Auswahl der Öffentlichkeit vorgestellt zu werden.

Ausstellung: 21. September – 20. Oktober 2019

Vernissage: Freitag, 20.9.2019, 19 Uhr

Einführung: Erik Stephan, Kunstsammlung Jena
Festredner: Prof Eugen Gomringer, Rehau

Umfangreiches Rahmenprogramm mit Vortrag, Film, Künstlergespräch und Konzerten

www.kunstsammlung-jena.de

Kunstsammlung Jena
Markt 7
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8261

Veranstaltungsort
TRAFO
Nollendorfer Str. 30
07743 Jena

Wolfgang Blockus: Metaphysische Landschaften

September 23, 2019

Einladung zur Eröffnung der Ausstellung mit Arbeiten von Wolfgang Blockus

am Sonntag, 06. Oktober 2019, 17.00 Uhr.

Städtische Galerie „Alte Lederfabrik“
Alleestr. 64-66, 33790 Halle (Westf.)

Dauer der Ausstellung: 06.10. – 03.11.2019
Öffnungszeiten:
samstag: 11.00 – 18.00 Uhr
sonntags: 15.00 – 18.00 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung unter 05201 183 – 164

Jahresschau der Gemeinschaft Lübecker Künstler e.V.

September 10, 2019

Jahresschau der Gemeinschaft Lübecker Künstler e.V. im Hafenschuppen 6 

Eröffnung am Donnerstag, den 19. September um 19 Uhr

Bereits zum dritten Mal stellt sich die Gemeinschaft Lübecker Künstler der Herausforderung, den Schuppen 6 am Hafen mit ihrer Jahresschau zu bespielen.

Da nur im zweijährigen Turnus die Möglichkeit besteht, diese Jahresschau in der Kunsthalle St. Annen zu präsentieren, waren die Künstlerinnen und Künstler vor sechs Jahren auf der Suche nach einer Alternative. Denn Einigkeit bestand darüber, dass man die sehr gut besuchte und seit Jahrzehnten eingeführte jährliche Kunstschau, in der die Kunstschaffenden der Stadt ihre aktuellen Werke präsentieren, nicht für ein Jahr jeweils aussetzen wollte.

Der Schuppen 6, mit seinem hafenatmosphärischen, rustikalen Industriedesign – spannend und sperrig zugleich – fordert das Aufbauteam, für alle Kunstwerke eine adäquate Lösung zu finden, was Raum, Hintergrund und Beleuchtung angeht.

Dass dieses gelingen kann, haben bereits die zwei Vorgängerausstellungen gezeigt. Und dazu gab es den ganz besonderen und auch überraschenden Erfahrungswert, dass die Lage des Schuppens und das Angebot, eine Ausstellung ohne Eintrittsgeld besuchen zu können, der Ausstellung eine sehr üppige Zahl Besucher beschert.

59 Arbeiten von 26 Künstlerinnen und Künstlern – Malerei, Grafik, Collage, Rauminstallation, Fotografie – hat die fünfköpfige Jury aus den Einreichungen ausgewählt. Ebenfalls wurde von der Jury der Jahresschaupreis vergeben – dessen Preisträger oder Preisträgerin wird jedoch erst am Abend der Eröffnung genannt.

Wir freuen uns besonders, dass der Direktor der Overbeck-Gesellschaft, Herr Dr. Oliver Zybok, der in diesem Jahr auch in der Jury mitwirkte, in unsere Ausstellung einführen wird.

Musikalisch wird die Eröffnung von Martina Tegtmeyer (Akkordeon) und Jan Baruschke (Violine) begleitet.

Zur Ausstellung erscheint ein farbiger Katalog, der für 8 Euro käuflich zu erwerben ist.

Werkschau 2019 der Bildenden Künstlerinnen der GEDOK Schleswig-Holstein

September 5, 2019

5 Künstlerinnen der GLK nehmen an der Werkschau 2019 der GEDOK SH im Museum Tuch + Technik in Neumünster teil:
Barbara Engel, Hildegard Grenzemann-Spiller, Ute Lübbe, Ingrid Mohr und Katharina Reinshagen

GEDOK-KÜNSTLERINNEN IM MUSEUM TUCH + TECHNIK IN NEUMÜNSTER 

06.09.–06.10.2019 

Vernissage:
Donnerstag | 05. September 2019 | 19 Uhr 

Es sprechen:
Astrid Frevert, M.A., Direktorin des Museums Tuch + Technik
Anna-Katharina Schättiger, Stadtpräsidentin
Annette von Gerlach-Zapf, Vorsitzende der GEDOK Schleswig-Holstein

Finissage: Sonntag | 06.10.2019 | 15 Uhr

Lübecker Künstler zur Museumsnacht 2019: OSMOTISCH

August 26, 2019

Im Rahmen der Lübecker Museumsnacht 2019 stellen Mitglieder der Gemeinschaft Lübecker Künstler ihre Arbeiten an besonderen Orten der Altstadt unter dem Motto OSMOTISCH aus.

31.08.2019, 18 – 24 Uhr

 

Janine Gerber: Was ich sehe blickt mich an – Possehl Preis Lübecker Kunst

August 25, 2019

Possehl Preis Lübecker Kunst 2018, Janine Gerber, Erste Preisträgerin

Vernissage am Sonntag, 25. August 2019, 17 Uhr, Kulturwerft Gollan / Kettenlager

Ausstellung

26. August bis 22. September 2019, Freitag bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr

Begleitprogramm

Sonnabend, 21. September 2019, 15 Uhr, Kunstgespräch mit Rainer Bendfeldt und Burkhard Dierks
Immer sonntags um 15 Uhr, Führung durch die Ausstellung mit der Künstlerin

Kunstraum K70: Uwe Boschen – Bilder

August 24, 2019

Der Maler Uwe Boschen hätte in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert.
Wir möchten nochmals an sein Lebenswerk erinnern und laden Sie herzlich ein.

Eröffnung: 31. August 2019 um 20 Uhr

Dauer der Ausstellung: 01.09. – 22.09.2019

Öffnungszeiten:
Do + Fr 17-19 Uhr / Sa 12-14 Uhr

Kunstraum K70, Engelsgrube 70, 23552 Lübeck