Aktuelles

75 JAHRE GEMEINSCHAFT LÜBECKER KÜNSTLER

11. Juni 2021

Die Gemeinschaft wurde 1946 gegründet. Im Jubiläumsjahr gibt es eine Reihe von Veranstaltungen, die HIER  zu finden sind.

Raum und gut

4. Mai 2021

19. Juni – 27. Juni 2021

Mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln reagieren die Künstlerinnen und Künstler in dieser Ausstellung auf den besonderen Ort der Kulturwerft und die spezifischen räumlichen Gegebenheiten des ehemaligen Kettenlagers.

-> more

VORHANG AUF 1

25. Mai 2021

20. Juni – 10. Juli 2021

Anja Franksen, Ida Möller, Mario Fox

Das ARTLER zeigt in drei Sommerausstellungen die unterschiedlichsten künstlerischen Positionen. Jeweils drei Mitglieder der Gemeinschaft haben sich zusammen gefunden, um gemeinsam aktuelle Werke zu präsentieren.
Die erste Ausstellung der Reihe „Vorhang auf“ bestreiten Ida Möller, Anja Franksen und Mario Fox.

-> more

POSSEHL-PREIS FÜR HEINKE BOTH

26. Mai 2021

Heinke Both erhält den Possehl-Preis für Lübecker Kunst. Wir gratulieren herzlich!

-> more

Transformation

10. Juni 2021

05. Juni – 13. Juni 2021

Der Titel steht für Veränderung, Wechsel und Übergang. Auf unterschiedliche Weise und mit diversen Bezügen zeigen die Arbeiten künstlerische Positionen der Gegenwart.

-> more

SICHTBAR BLEIBEN DIREKT

26. Mai 2021

31. Mai bis 30. Juni 2021

Das erfolgreiche Format SICHTBAR bleiben – ins Leben gerufen von Bettina Thierig und Susanne Adler – geht in eine nächste Runde – diesmal direkt. Direkt, weil diesmal die Kunst auf Displays direkt in der Stadt und in den Stadtteilen gezeigt werden soll und so wieder in den öffentlichen Raum kommt.

-> more

SALON PRIVÉ

2. Juni 2021

18. – 20. Juni 2021

Malerei – sechs Künstler*innen stellen aus
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 – 21.00 h
Tempel 1844, Poolstr. 12/13 (Hinterhof), 20355 Hamburg
Beteiligte Künstler*innen:
Ulrich Bittmann, Gesine Englert, Inga Kathleen Folck, Jens Hasenberg, Bernd Harms, Rudi Kargus.

-> more

GLK Malerei der 60er und 70er Jahre

8. Juni 2021

26. Juni – 04.Juli 2021
Saalgalerie RW

-> more

Augenblick mal…

30. Mai 2021

04. Juni – 27. Juni 2021

Ingrid Mohr
Installation | Objekt | Fotografie
Vernissage
Donnerstag | 03. Juni 2021
Geöffnet am Donnerstag von 16–18 Uhr mit der Bitte
um Anmeldung per Mail: ingrid-mohr@arcor.de
Jeden Donnerstag und Freitag 16–18 Uhr
Holstenstraße 14–16 | 23552 Lübeck

 
Die Einladung zum Herunterladen

ECHO 3 – Ulrich Bittmann und Linda Perthen

28. Mai 2021

29. Mai – 4. Juli 2021

Dritte Ausstellung im neuen KUNSTraum SCHWERIN des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK
Goethestraße 15 | 19053 Schwerin

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10 – 15 Uhr, gemäß der Corona-Landesverordnung M-V
 

-> more

NEUE MITGLIEDER im Künstlerbund MV

28. Mai 2021

 09. Juni – 11. Juli 2021

Online-Vernissage am 09. Juni 2021, 17 Uhr
Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus Schwerin, Puschkinstr. 12, 19055 Schwerin
Öffnungszeiten: Di-So 11-18 Uhr

-> more

SCHWARZWEISS-GRAUZONE KUNST

24. Mai 2021

31. Landesweite Kunstschau 2021 des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern

Ausstellung in Neustrelitz
Laufzeit: 29. Mai – 31. Juli 2021
Online Vernissage: 29. Mai 2021, 15 Uhr
Finissage: 31. Juli 2021, 15 Uhr

Christian Egelhaaf, Squares, 2020

KUNST SCHAFFEN 2021

5. Mai 2021

08.05.-30.05., täglich von 11.00 – 18.00 Uhr geöffnet

Museum und Werft von Robbe & Berking Classics
Flensburg
am Harniskai 13.

An der Ausstellung sind etwa 70 Künstler:innen beteiligt, darunter Ute Lübbe von der Gemeinschaft Lübecker Künstler

Druckgrafik

3. Mai 2021

Druckgrafik

Ausstellung im Artler

15. Mai bis 12. Juni 2021
Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Eröffnung Samstag, den 15.5.2021, ab 17:00 Uhr
einführende Worte spricht Galerist und Kunstsammler Frank-Thomas Gaulin

In der zweiten Ausstellung des Jahres widmet sich das Artler, Produzentengalerie der Gemeinschaft Lübecker Künstler, dem Thema Druckgrafik und hat die Mitglieder eingeladen, Werke einzureichen. Gezeigt wird eine große Bandbreite dieser künstlerischen Techniken, sei es Kaltnadelradierung oder Holzschnitt, Linoldruck oder Lithographie, Aquatinta oder Siebdruck. Neben der Vielzahl an Druckverfahren begegnen die Besucher:innen auch den verschiedensten Themen mit denen sich die 18 beteiligten Künstler:innen auseinandergesetzt haben. Obendrein begeben wir uns mit der Ausstellung auf eine Zeitreise: Die ausgestellten Werke stammen aus sechzig Jahren Kunstschaffen in Lübeck.

Wir folgen den dann herrschenden Corona-Bedingungen.

 

Artler Kunstkollektiv
Große Burgstr. 32
23552 Lübeck

Tel. 0175-5209777

www.artler.net

 

 

Bewerbungen möglich: „Sichtbar bleiben – direkt“

30. März 2021

„Sichtbar bleiben“ geht in die nächste Runde. Das erfolgreiche Format „Sichtbar bleiben“ – ins Leben gerufen von Bettina Thierig und Susanne Adler – geht in die nächste Runde – diesmal direkt.
Es ist den Beiden gelungen, für dieses Projekt mehrere Unterstützer und Sponsoren dazu zu gewinnen – so hat diesmal nicht nur die Possehl-Stiftung großzügig unterstützt, auch die Gemeinnützige Sparkassenstiftung, die Stadt Lübeck, das Unternehmen CBB und das Unternehmen JessenLenz sind dabei. Bei der Umsetzung unterstützen weiterhin die Gemeinschaft Lübecker Künstler e.V. und die KAVD.

Künstlerinnen und Künstler können sich für die neue Runde noch bis zum 11.4.2021 bewerben.
Die Infos dazu finden sich auf unserer Webseite unter Downloads.

Die neue Runde von „Sichtbar bleiben“ heißt direkt, weil diesmal die Kunst auf Displays direkt in der Stadt und in den Stadtteilen gezeigt werden soll.
In 5 Schaufenstern in der Innenstadt und 5 Schaufenstern in anderen Stadtteilen werden die einjurierten Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler gezeigt. Wir hoffen so wieder einen Beitrag dazu leisten zu können, dass die bildende Kunst sichtbar bleibt und dass die Betrachterinnen und Betrachter sie auch kennenlernen, wertschätzen – vielleicht sogar erwerben! Damit sollen Künstlerinnen und Künstler, deren Möglichkeiten ihren Beruf auszuüben durch die Pandemie sehr eingeschränkt sind, unserer Gesellschaft nicht verloren gehen und weiter existieren können. Obendrein kommt die Kunst so wieder in den öffentlichen Raum und weitere Künstler:innen können eine Soforthilfe bekommen, die Bestandteil des Projektes ist.
Etwa ab Mai werden die Bildschirme an den Standorten aufgestellt – Wir freuen uns darauf!