Jahresschaupreisträger Stephan Schlippe

20. August – 1. Oktober 2022
Eröffnung Samstag 20. August 17.00 Uhr

Sein in der Jahesschau 2021 ausgezeichnetes Werk „Rosebud“ ist charakterisiert durch viele Ebenen und Verweise: Die Schlitten an einem untypischen, gruftartigen Ort. Ein Lichtverlauf von hell nach dunkel, bizarre Schatten, ein dunkler, aus dem Nichts kommender Abschluss… Der Titel „Rosebud“ ist eine Anspielung an den Kinofilm Citizen Kane: Der alte Schlitten, jahrelang vergraben in der dunklen Erinnerung an die Kindheit.

In der Ausstellung ist ein Querschnitt Schlippes vielfältigen Schaffens zu sehen: Zeichnungen, Fotografien und Objekte

Galerie Artler Kunstkollektiv
Burgstrasse 32 – 23552 Lübeck

Öffnungszeiten: Do. und Fr. 17-19, Sa 12-14 Uhr
Tel. 0175.5209777
www.artler.net

Neuaufnahmen 2022

 

Anna Brügmann, Martin Gries und Nicola Reinitzer
3.Juli – 6.August 2022

Eröffnung Sonnabend 2.Juli. 2022 um 17 Uhr.

Die Ausstellenden im Gespräch mit Susanne Adler und Stephan Schlippe
Abb. Anna Brügmann

(mehr …)

Mind Line

Susanne Adler und Winnie Schaak im Artler
Lübeck, Große Burgstraße 32

Eröffnung Samstag, den 7. Mai 2022 um 17 Uhr
Einführende Worte spricht Björn Engholm

Ausstellungsdauer bis zum 11. Juni 2022

(mehr …)

Erinnerung

19. Mai. bis 12.Juni.2022 mit 18 Mitgliedern der GLK

Update
Sonntag, 12. Juni, 17 Uhr: Finissage-Rundgang mit Dr. Cornelius Borck (Autor von: Hirnströme)
Unkostenbeitrag: 5 Euro

Eröffnung Mittwoch 18.Mai 2022, 19:00 Uhr
Einführung: Dr. Oliver Zybok

Kettenlager, Kulturwerft Gollan
Einsiedelstrasse 6, Lübeck
Mi-Fr 16-19.00 Uhr
Sa-So 14-18.00 Uhr+

Abb.: Gesche Stiebeling

 

POP UP GALLERY 2022: 4 Portrait und Figur

 
 
Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, den 27. April 2022 um 17.00

Begrüßung: Vivien Thiessen, 2. Vorsitzende der Gemeinschaft

Einführung: Bettina Thierig, Bildhauerin, Lyrikerin und Kuratorin

Beteiligte: Ulrich Bittmann, Heinke Both, Uwe Greiss, Thomas Helbing, Jens Lange und Waltraud M. Stalbohm

 

Ausstellungsdauer 27.4. – 7.5.2022  Öffnungszeiten Mittwoch bis Samstag 11-19 Uhr

HaerderCenter Lübeck, 1. Etage, Königstr. 84-96, 23552 Lübeck    

Die Ausstellung zeigt die aktuelle künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema in den Medien der Malerei, Hinterglasmalerei, SkulpturMixed-Media-Kunst und Fotografie.

Kunstflohmarkt im Artler

Donnerstag, 21. April. – Sa. 23. April. jeweils von 12 bis 18 Uhr
Die Produzentengalerie ARTLER der Gemeinschaft veranstaltet zur Unterstützung der Zivilbevölkerung im Ukrainekrieg  in der Großen Burgstraße 32 einen Kunstbuch- und Bilder-Flohmarkt.
Wertige Kunstgeschichtsbücher, Folianten, Ausstellungskataloge und Künstlermonographien sowie Kunstwerke wurden von den Vereinsmitgliedern gespendet und werden zu kleinen Preisen angeboten. Der Erlös aus dem Verkauf geht an „Ärzte ohne Grenzen“.

Industrie und Alltag

Ausstellungsdauer:  4. Dezember 2021 bis 17. April 2022
Eröffnung: Freitag, 3. Dezember um 18:00  Uhr
Öffnungszeiten: Freitag 14 bis 17:00      Sa/So  10 bis 17:00

Die Gemeinschaft Lübecker Künstlerinnen und Künstler mit einer Ausstellung zu Gast im Industriemuseum Herrenwyk. Zehn Künstler*innen zeigen verschiedene Positionen zum Thema „INDUSTRIE UND ALLTAG – DAMALS UND HEUTE“. Die Werke wurden, nach Absprache untereinander und mit der Museumsleitung, exklusiv für die Ausstellung angefertigt. Sie umfassen Malerei, Fotografie und Installationen.

Führungen:
am 05.02.22 um 11 Uhr durch Frauke Borchers
am 05.03.22 um 11 Uhr durch Thomas Schmitt-Schech
am 09.04.22 um 11 Uhr durch Rainer Wiedemann

Industriemuseum Herrenwyk
Kokerstr. 1-3 23569 Lübeck

Pop Up Gallery 2022: 3 Objekte und Collagen

7. – 23. April 2022 im Haerder-Center in Lübeck, 1.Etage
Eröffnung am Mittwoch, 6. April 2022 um 17 Uhr

Begrüßung: Vivien  Thiessen, 2. Vorsitzende der Gemeinschaft Lübecker Künstlerinnen und Künstler
Einführung: Anders Petersen, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler in Schleswig-Holstein.

Mittwoch bis Samstag von 11 bis 19 Uhr.
Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

Ruth Bleakley-Thiessen, Frauke Borchers, Ute Lübbe, Ida Möller, Evelyne Müller und Angela Siegmund.

 

Eine besondere Bedeutung erfährt in dieser Ausstellung das Material Papier. In unterschiedlicher Weise wird damit gearbeitet, farbige Papierfragmente werden zu Farbtafeln zusammengefügt, Teile von Briefen werden erkenn- und erfahrbar, alte Papiere überlagern neuere und umgekehrt. Tageszeitungspapier wird von Hand in Streifen gerissen, tägliche Informationen dekonstruiert. Dabei werden die Streifen gewickelt, gebündelt, gedreht und aufgerollt zu Objekten, eingebracht in alte Bienenwabrähmchen oder zu kugelartigen Gebilden geformt.

Daneben werden Übermalungen sichtbar, die über bereits vorhandene Malereien gelegt werden, die die Abgeschnittenheit von der Welt oder den Verlust des Zeitgefühls suggerieren.

Anderen Installationen oder Bildobjekten liegen die Erforschung des Weiblichen, der Frau und ihrer Identität zugrunde, alltägliche Haushaltsgegenstände werden dafür zu spannenden ready mades geformt.

KALT

19. Februar – 2. April 2022
Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr
Eröffnung Samstag, den  19.Februar

Soft-Opening von 14 bis 19 Uhr
Die Künstler:innen sind anwesend

Zum Thema KALT zeigen sieben Künstlerinnen und Künstler im Artler aktuelle Arbeiten und nähern sich aus verschiedenen Richtungen der frostigen Begrifflichkeit. Fotografie, Collage, Malerei und mehr gibt Einblick in die Auseinandersetzung der Kunstschaffenden mit dem Sujet.

Arbeiten von Susanne Adler, Burkhard Dierks, Janine Gerber, Uwe Greiss, Edith Holtz-Raber, Jens Lange, Stephan Schlippe

Wir folgen den dann herrschenden Corona-Bedingungen.

Artler Kunstkollektiv
Große Burgstr. 32
23552 Lübeck

Tel. 0175-5209777

www.artler.net

Pop Up Gallery 2022: 1 Farbe und Raum

9. März – 21. März 20 22 im Haerder-Center in Lübeck

Eröffnung am Mittwoch, den 9. März 2022 um 17 Uhr
Mittwoch bis Samstag von 11 bis 19 Uhr.
Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.


Uschi Cravillon–Werner, Anja Franksen, Janine Gerber, Heiner Kühn, Alexandra Seils, Wolfgang Tonne

Gezeigt werden sechs künstlerische Positionen, die die Thematik auf sehr unterschiedliche Art und Weise umsetzen. Es sind ebenso kraftvolle, wie sanfte Arbeiten, bei denen die Farbe zu einem erzählerischen Moment und der Raum zur Bühne für diese wird. Fragen nach den Grenzen der Realität und des Seins werden künstlerisch ebenso behandelt wie die Frage nach der Bedeutung des Raumes, der sich im Bild manifestiert. Die Arbeiten verfügen über unterschiedliche Farb- und Formkraft, sind malerisch, skulptural und installativ.

Farben zu begegnen, bedeutet auch, auf sie zu reagieren. Dies geschieht nicht nur im künstlerischen Prozess, sondern gilt auch für die Betrachterin und den Betrachter. Und so sind diese eingeladen, sich von der Farbe, die den Raum erobert, inspirieren und berühren zu lassen.

Abbildung: Janine Gerber, Ohne Titel

 

Pop Up Gallery 2022: 2 Licht und Schatten

24. März – 2. April 2022 im Haerder-Center in Lübeck

Eröffnung am Mittwoch, den 23. März 2022 um 17 Uhr
Es spricht Peter Grünig (Schauspieler und Regisseur)

Mittwoch bis Samstag von 11 bis 19 Uhr.
Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

Claudia Bormann, Christian Egelhaaf, Raimund Pallusseck, Thomas Schmitt-Schech, Renate U. Schürmeyer und Vivien Thiessen

Zu sehen sind künstlerische Positionen, die sich mit der Ästhetik des Lichts und dem Ausloten der Kontraste im Licht- und Schattenspiel ebenso beschäftigen, wie mit Fragen die im übertragenen Sinn das bedeutsame Thema behandeln. Neben Installationen und Projektionen, die den Raum direkt in ihre Arbeit integrieren, werden auch Fotografien und Malereien in vielerlei Formaten klassisch an den Wänden präsentiert.


Abbildung: Renate U. Schürmeyer (oben), Chistian Egelhaaf (unten)

 

ARTLER – 80 x 60

Ausstellungseröffnung: Samstag, 20.11. um 17 Uhr, zu der wir herzlich einladen.
Ausstellungsdauer bis zum 23. Dezember 2021 – verängert bis 29. Januar 2022
Donnerstag und Freitag: 17 bis 19:00  –  Samstag: 12 bis 14:00

Im Artler Kunst Kollektiv findet mit der Ausstellung Nr. 52 die Jahresendausstellung “ 80 x 60″ statt.
Statt eines gemeinsamen Themas ist diesmal die Bildgröße verbindlich. Gezeigt werden Malerei, Zeichnung, Fotografie und Collage.

Finissage Jahresschau 2021

Am Samstag, den 13. November 2021, findet ab 18:00 im Haerder-Center, 1. Stock die Finissage der Jahresschau 2021 der Gemeinschaft Lübecker Künstlerinnen und Künstler statt.

Die Kultursenatorin Monika Frank hat ihr Kommen zugesagt und die Band „SwedenClub“ sorgt für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Loki Schmidt-Silberpflanze für Christa Fischer

Christa Fischer wird die Loki Schmidt-Silberpflanze verliehen. Herzlichen Glückwunsch!

Freitag 5. November 2021, 15 Uhr in der Jahresschau der GLK,
2. Etage Haerder-Center, Lübeck

Im Anschluss an die Preisverleihung besteht die Möglichkeit zum Gedankenaustausch im offenen Gesprächskreis, u.a. mit Vertretern der Loki-Schmidt-Stiftung und der Verwaltung zum Wohl der Weiterentwicklung nektarreicher heimischer und verkehrsverträglicher Stadtvegetation…

In der Jahreshauptversammlung 1996 der Gemeinschaft Lübecker Maler und Bildhauer fiel mit der Planung unserer Frühjahrsausstellung 1998 im Kulturforum Burgkloster der Startschuss zur Wildblumeninitiative. 27 verschiedene Facetten des Themas „Wie schön, dass Du noch da bist!“ wurden in den folgenden zwei Jahren von Mitgliedern der GLK, gemeinsam mit Hamburger und Kieler Gästen erarbeitet.Unser spektakuläres Podiumsgespräch „wegwartenblau-königskerzengelb im Lübecker Stadtgebiet“ fand am 2.4.1998 im Kapitelsaal des Burgklosters statt mit abendlicher Sonderöffnung dieser Frühjahrsausstellung. ..selbstfinanziert durch Kollekte…

Jahresschaupreis 2021

Zum Jahresschaupreisträger wurde in diesem Jahr Stephan Schlippe gewählt. Hezlichen Glückwunsch! Seine ausgezeichnetes Werk ist charakterisiert durch viele Ebenen und Verweise: Die Schlitten an einem untypischen, gruftartigen Ort. Ein Lichtverlauf von hell nach dunkel, bizarre Schatten, ein dunkler, aus dem Nichts kommender Abschluss… Der Titel „Rosebud“ ist eine Anspielung an den Kinofilm Citizen Kane: Der alte Schlitten, jahrelang vergraben in der dunklen Erinnerung an die Kindheit.

 

 

Jahresschau_2021

 

29. Oktober bis 13. November 2021

 

Montag bis Samstag 11 bis 19 Uhr
Sonntag 7. November 13 bis 18 Uhr
Eintritt frei

 

Eröffnung am Donnerstag, 28. Oktober 2021 um 19 Uhr in der ersten Etage des Haerder-Centers (ab 19 Uhr Zugang nur von der Königstraße)

 

BEGRÜSSUNG

Dr. Ingaburgh Klatt – ehem. Leiterin des Kulturforums Burgkloster, Lübeck
Frauke Borchers – 1. Vorsitzende der Gemeinschaft Lübecker Künstler:innen

EINFÜHRUNG

Dr. Alexander Bastek – Leiter des Museums Behnhaus Drägerhaus, Lübeck

MUSIK

Jens Ketelsen, Akkordeon

BEKANNTGABE DES/DER JAHRESSCHAUPREISTRÄGER/IN

Laudatio: Elke Schweigart – 2. Vorsitzende des Bundesverband Bildender Künstler:innen SH

FINISSAGE

Samstag, 13. November, 18 Uhr mit Musik von SwedenClub

Zur Eröffnung erscheint unser Gesamtkatalog 75 Jahre Gemeinschaft Lübecker Künstler


 
Artikel von Petra Haase in den Lübecker Nachrichten

Beteiligte Künstler, Führungen und Corona-Regelungen mit

(mehr …)

couple

12 Kunstpaare >> Diverse Positionen

17. – 30. September 2021
Kulturwerft Gollan, Kettenlager

Eröffnung Freitaag, 17. September um 19 Uhr
Mo – Fr 16 – 19 Uhr
Sa – So 14 – 18 Uhr

Die Einladung zum Herunterladen Innenteil Aussenteil

(mehr …)

POSSEHL-PREIS FÜR HEINKE BOTH

Heinke Both erhält den Possehl-Preis für Lübecker Kunst. Wir gratulieren herzlich!

(mehr …)

Jahresschaupreis 2020 Ulrike Heil

10. September – 16.Oktober 2021
Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Eröffnung Donnerstag, den 9.September 2021, um 19:00 Uhr,
Einführende Worte spricht Dr. Antje-Britt Mählmann, Kunsthalle St. Annen

Artler Kunstkollektiv, Große Burgstr. 32, 23552 Lübeck, Tel. 0175-5209777

(mehr …)

Offfene Ateliers in Lübeck

Sonnabend 11. September und Sonntag 12. September 2021 12–18 Uhr

Flyer zum Herunterladen

Vorhang auf III

14. August – 4. September 2021

Ruth Bleakley-Thiessen, Frauke Borchers, Renate U. Schürmeyer

Eröffnung Samstag, den 14.8.2021, ab 17:00 Uhr
Öffnungszeiten Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Artler Kunstkollektiv, Große Burgstr. 32, 23552 Lübeck, Tel. 0175-5209777, www.artler.net

(mehr …)

Vorhang auf II – Gedankenreisen

17. Juli – 7. August 2021

Uschi Cravillon-Werner, Angela J.A. Kallen und Evelyne Müller.

Eröffnung Samstag, den 17.7.2021, ab 17:00 Uhr
Öffnungszeiten Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Artler Kunstkollektiv, Große Burgstr. 32, 23552 Lübeck, Tel. 0175-5209777, www.artler.net
Wir folgen den dann herrschenden Corona-Bedingungen.

 

(mehr …)

SICHTBAR BLEIBEN DIREKT

31. Mai bis 30. Juni 2021

Das erfolgreiche Format SICHTBAR bleiben – ins Leben gerufen von Bettina Thierig und Susanne Adler – geht in eine nächste Runde – diesmal direkt. Direkt, weil diesmal die Kunst auf Displays direkt in der Stadt und in den Stadtteilen gezeigt werden soll und so wieder in den öffentlichen Raum kommt.

(mehr …)

VORHANG AUF 1

20. Juni – 10. Juli 2021

Anja Franksen, Ida Möller, Mario Fox

Das ARTLER zeigt in drei Sommerausstellungen die unterschiedlichsten künstlerischen Positionen. Jeweils drei Mitglieder der Gemeinschaft haben sich zusammen gefunden, um gemeinsam aktuelle Werke zu präsentieren.
Die erste Ausstellung der Reihe „Vorhang auf“ bestreiten Ida Möller, Anja Franksen und Mario Fox.

(mehr …)

Raum und gut

19. Juni – 27. Juni 2021

Mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln reagieren die Künstlerinnen und Künstler in dieser Ausstellung auf den besonderen Ort der Kulturwerft und die spezifischen räumlichen Gegebenheiten des ehemaligen Kettenlagers.

(mehr …)

Transformation

05. Juni – 13. Juni 2021

Der Titel steht für Veränderung, Wechsel und Übergang. Auf unterschiedliche Weise und mit diversen Bezügen zeigen die Arbeiten künstlerische Positionen der Gegenwart.

(mehr …)

Druckgrafik

Druckgrafik

Ausstellung im Artler

15. Mai bis 12. Juni 2021
Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Eröffnung Samstag, den 15.5.2021, ab 17:00 Uhr
einführende Worte spricht Galerist und Kunstsammler Frank-Thomas Gaulin

In der zweiten Ausstellung des Jahres widmet sich das Artler, Produzentengalerie der Gemeinschaft Lübecker Künstler, dem Thema Druckgrafik und hat die Mitglieder eingeladen, Werke einzureichen. Gezeigt wird eine große Bandbreite dieser künstlerischen Techniken, sei es Kaltnadelradierung oder Holzschnitt, Linoldruck oder Lithographie, Aquatinta oder Siebdruck. Neben der Vielzahl an Druckverfahren begegnen die Besucher:innen auch den verschiedensten Themen mit denen sich die 18 beteiligten Künstler:innen auseinandergesetzt haben. Obendrein begeben wir uns mit der Ausstellung auf eine Zeitreise: Die ausgestellten Werke stammen aus sechzig Jahren Kunstschaffen in Lübeck.

Wir folgen den dann herrschenden Corona-Bedingungen.

 

Artler Kunstkollektiv
Große Burgstr. 32
23552 Lübeck

Tel. 0175-5209777

www.artler.net

 

 

Kunst VorOrt – Moisling

Kirchhof Johann-Hinrich-Wichern-Kirche in Moisling, Andersenring 29, 23560 Lübeck

Sonntag, 21.03.2021, 10.00 bis 10.45 Uhr Gottesdienst mit Anwesenheit der Künstler:innen

Eröffnung Sonntag 21.03.2021, 14.00 Uhr

Kunst von Thomas Judisch, Ida Möller, Bettina Thierig, Vivien Thiessen

„Kunst VorOrt“ zeigt situative, temporäre oder auch vergängliche Kunstwerke von vier Künstler:Innen in Stadtteilen von Lübeck.

Wir fahren fort in Moisling.

Neben der Bank bei der Kirche läßt Thomas Judisch uns mittels Attrappen weiß blühender Lilien im Mülleimers rätseln, was geschehen ist. Durch das Zusammenspiel zwischen einem gelben Oben und einem gelben Unten entsteht Ida Möllers Installation. Bettina Thierigs Bienengeisternetz wird zum Kunstobjekt und lockt Insekten an. Ausgangspunkt der Arbeiten von Vivien Thiessen sind malerisch angelegte künstliche Lichtquellen. Diese bringt sie mit den verschiedenen Orten in Verbindung

Anmeldungen erforderlich: Ida.Moeller@web.de

KunstBegegnung VorOrt
Mo 26.04.2021, 16:00 Uhr
Mo. 10.05.2021, 16:00 Uhr

Kunst VorOrt

Mit freundlicher Unterstützung des Projektes Kulturfunke*

Artler: Wolfgang Blockus · Thomas Schmitt-Schech:
Zwei Künstler – ein Gedanke

Werke von Wolfgang Blockus und Thomas Schmitt-Schech

Die Idee zu dieser Ausstellung hatte Wolfgang Blockus kurz vor seinem Tod. Beide Künstler beschäftigen sich affin mit der Realität. Die fast monochromen, aufgelösten, nicht greifbaren Gemälde von Blockus zeigen das Ewige, Zeitlose, immer Fließende der Natur. Natur pur, Menschen oder ihre Werke sind nicht mehr vorhanden.
Schmitt-Schech verändert reale Fotos durch Verschieben einiger Parameter in surreale Landschaften. Die Atmosphäre wird ambivalent, sie könnte jederzeit in etwas Schönes oder etwas Bedrohliches umschlagen. Was für den Menschen, selbst ganz und gar Natur, nicht mehr beherrschbar wäre.

Eröffnung Samstag, den 27.3.2021, ab 17:00 Uhr, einführende Worte spricht Michaela Berning-Tournier. Wir folgen den dann herrschenden Corona-Bedingungen.

Ausstellungsdauer bis zum 24. April 2021

Öffnungszeiten Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr

Artler Kunstkollektiv · Große Burgstr. 32 · 23552 Lübeck · Tel. 0175-5209777 · www.artler.net

Die 75 zum Jubiläum

In diesem Jahr wird die 75 sämtliche Printmedien, digitalen Auftritte sowie Ausstellungen der GLK besiegeln.

Danke an Stephan Schlippe für das grafische Konzept!