couple

12 Kunstpaare >> Diverse Positionen 17. – 30. September 2021 Kulturwerft Gollan, Kettenlager Eröffnung Freitaag, 17. September um 19 Uhr Mo – Fr 16 – 19 Uhr Sa – So 14 – 18 Uhr Die Einladung zum Herunterladen Innenteil Aussenteil

LICHTHAUS – Videoperformance

Christian Egelhaaf und Andreas Krohn Sonnabend, 11. September · 21 Uhr Ausstellung 30. August – 10 Oktober 2021 Domäne Fredeburg, 23909 Fredeburg (an der B 207 bei Ratzeburg)

Jahresschaupreis 2020 Ulrike Heil

10. September – 16.Oktober 2021 Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr Eröffnung Donnerstag, den 9.September 2021, um 19:00 Uhr, Einführende Worte spricht Dr. Antje-Britt Mählmann, Kunsthalle St. Annen Artler Kunstkollektiv, Große Burgstr. 32, 23552 Lübeck, Tel. 0175-5209777

Vorhang auf III

14. August – 4. September 2021 Ruth Bleakley-Thiessen, Frauke Borchers, Renate U. Schürmeyer Eröffnung Samstag, den 14.8.2021, ab 17:00 Uhr Öffnungszeiten Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr Artler Kunstkollektiv, Große Burgstr. 32, 23552 Lübeck, Tel. 0175-5209777, www.artler.net

Rastlos rast die Zeit…

Ausstellung von Michaela Berning-Tournier und Thomas Schmitt-Schech Defacto Art: 24.Juli bis 15. August 2021 Eröffnung: 24. Juli 2021 um 19 Uhr. Öffnungszeiten: Do/Fr 15 – 18 Uhr Sa/So 11 – 16 Uhr Wallstr. 3, 23560 Lübeck Die Einladung zum herunterladen-1 Die Einladung zum herunterladen-2

art to believe

26. Juni – 10. Oktober 2021 J.Georg Brandt – Verschollene Stimmen, Klanginstallation in St. Magni, Braunschweig

Vorhang auf II – Gedankenreisen

17. Juli – 7. August 2021 Uschi Cravillon-Werner, Angela J.A. Kallen und Evelyne Müller. Eröffnung Samstag, den 17.7.2021, ab 17:00 Uhr Öffnungszeiten Do. und Fr. 17-19 Uhr, Sa. 12-14 Uhr Artler Kunstkollektiv, Große Burgstr. 32, 23552 Lübeck, Tel. 0175-5209777, www.artler.net Wir folgen den dann herrschenden Corona-Bedingungen.  

NEUE MITGLIEDER im Künstlerbund MV

 09. Juni – 01. August 2021 Online-Vernissage am 09. Juni 2021, 17 Uhr Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus Schwerin, Puschkinstr. 12, 19055 Schwerin Öffnungszeiten: Di-So 11-18 Uhr

SCHWARZWEISS-GRAUZONE KUNST

31. Landesweite Kunstschau 2021 des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern Ausstellung in Neustrelitz Laufzeit: 29. Mai – 31. Juli 2021 Online Vernissage: 29. Mai 2021, 15 Uhr Finissage: 31. Juli 2021, 15 Uhr

Augenblick mal…

04. Juni – 27. Juni 2021 Ingrid Mohr Installation | Objekt | Fotografie Vernissage Donnerstag | 03. Juni 2021 Geöffnet am Donnerstag von 16–18 Uhr mit der Bitte um Anmeldung per Mail: ingrid-mohr@arcor.de Jeden Donnerstag und Freitag 16–18 Uhr Holstenstraße 14–16 | 23552 Lübeck   Die Einladung zum Herunterladen

ECHO 3 – Ulrich Bittmann und Linda Perthen

29. Mai – 4. Juli 2021 Dritte Ausstellung im neuen KUNSTraum SCHWERIN des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK Goethestraße 15 | 19053 Schwerin Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10 – 15 Uhr, gemäß der Corona-Landesverordnung M-V  

KUNST SCHAFFEN 2021

08.05.-30.05., täglich von 11.00 – 18.00 Uhr geöffnet Museum und Werft von Robbe & Berking Classics Flensburg am Harniskai 13. An der Ausstellung sind etwa 70 Künstler:innen beteiligt, darunter Ute Lübbe von der Gemeinschaft Lübecker Künstler

SICHTBAR BLEIBEN DIREKT

31. Mai bis 30. Juni 2021 Das erfolgreiche Format SICHTBAR bleiben – ins Leben gerufen von Bettina Thierig und Susanne Adler – geht in eine nächste Runde – diesmal direkt. Direkt, weil diesmal die Kunst auf Displays direkt in der Stadt und in den Stadtteilen gezeigt werden soll und so wieder in den öffentlichen Raum […]

VORHANG AUF 1

20. Juni – 10. Juli 2021 Anja Franksen, Ida Möller, Mario Fox Das ARTLER zeigt in drei Sommerausstellungen die unterschiedlichsten künstlerischen Positionen. Jeweils drei Mitglieder der Gemeinschaft haben sich zusammen gefunden, um gemeinsam aktuelle Werke zu präsentieren. Die erste Ausstellung der Reihe „Vorhang auf“ bestreiten Ida Möller, Anja Franksen und Mario Fox.

Raum und gut

19. Juni – 27. Juni 2021 Mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln reagieren die Künstlerinnen und Künstler in dieser Ausstellung auf den besonderen Ort der Kulturwerft und die spezifischen räumlichen Gegebenheiten des ehemaligen Kettenlagers.