Rainer Wiedemann: Fisch im Kopf

Im Rahmen des Forschungsprojektes “Regionale Kulturlandschaften in der Region Lübeck” haben sich der Gemeinnützige Stadtteilverein Initiative für Lübecks ländlichen Raum e.V. und die Hansestadt Lübeck das Ziel gesetzt, die Reste des historischen Stecknitzkanals wieder in das Bewusstsein der Menschen in Lübeck zu rücken. So werden an zahlreichen Stellen Kul_Tour-Punkte aufgestellt, die an die historische Struktur erinnern sollen und das Miteinander der an den früheren Stecknitz-Altarmen liegenden Ortschaften fördern sollen.

Der Lübecker Künstler Rainer Wiedemann hat für einen dieser Kul_Tour-Punkte die Skulptur “Fisch im Kopf” geschaffen, die an die historische Nutzung am ehemaligen Stecknitzkanal erinnern soll.

Nähere Informationen enthält dieses Informationsblatt Stecknitz_Regiobranding sowie die filmische Dokumentation des Aufstellens https://www.youtube.com/watch?v=HQBtKxt-HNE&t=633s von Manfred Willner.