Winni Schaak

Winni Schaak
Wellenlauf, Montagefoto, drehbares Objekt  auf Windrose, Cortenstahl/Chrom-Nickel-Stahl,  2012,140 cm x 300 cm x 40 cm, Lübeck/Schlutup Marktplatz
1957 in Kropp geboren
1978 Abitur
1984-85 Schmied auf Wanderschaft
1985 Schmiede- und Schlossermeister, Lüneburg
1986-90 Studium der Bildhauerei bei Prof. Wolfgang Bier, Aachen
1990 Diplom Objektdesign, Aachen  
1990-91 Studienreise Indonesien und Australien
1992-2008 freischaffender Bildhauer, Hamburg
1993 Bezug des Bildhauerateliers, Hamburg - Moorburg
2008 Umzug ins Bildhaueratelier Lübeck
2009/10 Lehrauftrag Projekt ArTeMa, Handwerkskammer Lübeck
2012 Sachverständiger, Gesellschaft für Metallplastik Unikate, Hamburg 
 
Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.  
 
Winni Schaaks Skulpturen bestehen aus einfachen, klaren und reduzierten Formen. Seine konkrete Kunst unterliegt einem raffinierten perspektivischen Spiel, bei dem Körper Flächen vortäuschen und die sehr schmal gearbeiteten Körper große Volumen assoziieren lassen. Dreidimensionales erscheint zweidimensional.
Ein weiteres wesentliches Merkmal seiner Skulpturen ist seine perfekte Verarbeitung, die die Arbeiten monolithisch wirken lassen, als seien sie aus einem Block herausgearbeitet. (Andrea Finke-Schaak)