Christian Egelhaaf

Christian Egelhaaf
O.T. (HamburgMestlin), 2013
O.T. (NeumuensterMestlin1), 2013
O.T. (NeumuensterMestlin2), 2013
O.T. (SehlendorfMechow), 2012
Geboren 1951, aufgewachsen in Braunschweig | lebt und arbeitet in Mustin bei Ratzeburg | ab 1969 Physikstudium und Promotion in Braunschweig und Berlin | seit 2002 freischaffender Fotograf mit den Schwerpunkten Landschaft, Architektur und Kunstfotografie | Kinetische Objekte - hauptsächlich aus Glas und Spiegeln | 2005 Preisträger „Meldorfer Culturpreis“ | 2010 Artist in Residence, Hotel Pupik, Schwarzenbergsche Meierei, Schrattenberg /St. Lorenzen bei Scheifling (Österreich) | 2012 Finalist in der zweistufigen Ausschreibung Kunst am Bau Rechenzentrum der Uni Rostock  | Mitglied im BBK Schleswig-Holstein, Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern sowie der Gemeinschaft Lübecker Künstler | Schwerpunkt der Arbeit Digitale Montagen (Mehrfachbelichtungen) und zusammen mit Sabine Egelhaaf raumgreifende Installationen.  
 
Seit 2002 Einzel- und Gruppenausstellungen im Norddeutschen Raum, Österreich, Dänemark und Norwegen. Regelmäßige Teilnahme an den Landesschauen des BBK Schleswig-Holstein und den Jahresausstellungen der Gemeinschaft Lübecker Künstler.