Maria Gust

Maria Gust
Irgendwas mit Heimat2
Mit Vorgarten
Und ein Stück Land
Beet und Brunnen

www.atelier-gust.de
maria.gust(at)t-online.de

1956 in Bremen geboren, lebt und arbeitet in Stockelsdorf bei Lübeck

seit 1977 Erarbeiten klassischer Mal- und Zeichentechniken, später Ausweitung auf Objektkunst
und Drucktechniken, unter anderem als Pentiment Stipendiatin in Hamburgseit 

1997 als freischaffende Künstlerin tätig
2003 – 2008  im BBK Hamburg
2015 Aufnahme in der Gemeinschaft der Lübecker Künstler
Zahlreiche Ausstellungen/ Beteiligungen

Mit meiner Arbeit bewege ich mich auf der Grenzlinie zwischen gegenständlicher und ungegenständlicher Malerei. Inhaltlich leben die Bilder mal aus sich heraus in zweckfreien Farb- und Formenkompositionen, mal drängen sich Dinge aus dem Alltags in den Vordergrund. Politik und Gesellschaft, aber auch scheinbar banale Gegebenheiten um mich herum beeinflussen mich und fordern mich heraus. Häufig überlagern sich viele Schichten. Es wird gemalt, gespachtelt, gekratzt, gedruckt, aufgebaut, zerstört und wieder aufgebaut. Der Prozess der Veränderung ist also ein wichtiges und bewusst sichtbar bleibendes Element meiner Arbeit, denn er zeigt Vergangenheit, Gegenwart und vielleicht sogar ein Stück Zukunft.