Siobhan Tarr

1965 geboren in Kent, England
1993 Umsiedlung von London nach Hamburg

als freischaffende Künstlerin tätig, lebt und arbeitet in Schleswig-Holstein

Mitgliedschaft im BBK Schleswig-Holstein, Künstlerinitiative Stormarn
Konzeption und Ausführung von Auftragsarbeiten im öffentlichen und privaten Besitz
Dozentin  -  Kunstprojekte / Workshops mit Kindern und Erwachsenen
zahlreiche Ausstellungen und Aktionen im In- und Ausland

Meine Arbeiten beziehen sich auf das Thema Wertesysteme bei Alltagsobjekten und Besitztümern, im speziellen billig produzierter Geschirr-Massenware und Porzellan-Nippes. Dabei interessiert mich die Frage, inwieweit sich die Wahrnehmung eines Objektes ändert, wenn dieses zerstört, zerschnitten oder zergliedert und danach entfremdet und in neue Zusammenhänge gebracht wird. Aus einem vormaligen Gebrauchsobjekt wird nun ein Kunstobjekt. Dieses soll den Betrachter anregen, den Wert des alten Objektes für sich zu hinterfragen und den des entstandenen Werkes für sich neu zu definieren.

Zurück