Ida Möller

1960 geboren in Buchen/Odw.
lebt und arbeitet in Lübeck

Arbeitsbereiche: Zeichnung, Collage, Objekt und Installation

Ausstellungen/Beteiligungen:
2013 Mestlin, Kulturhaus, 23. Kunstschau Künstlerbund MV, „analog + digital“
2012 Flensburg, Museumsberg, 59. Landesschau BBK Schleswig-Holstein
2011/2012 Jamel, Forsthof, Ausstellung für Demokratie und Toleranz
2011 Meldorf, Dithmarscher Landesmuseum, 8. Meldorfer Culturpreis, „Begegnungen“
seit 2010 Lübecker Museumsnacht, Ausstellung in leerstehenden Räumen
2008/10 und 2012, Lübeck, Galerie Stewner (E)2006–11 Teilnahme an den Jahresschauen, Lübeck, Burgkloster

Grundlage meiner künstlerischen Arbeit ist die Fragehaltung, die Art des Daraufzugehens, die ich mir in meiner naturwissenschaftlichen Ausbildung angeeignet habe. Ich befasse mich mit Phänomenen - von Zeit, ihren Erscheinungsformen und ihrer Beziehung zu Innen- und Außenräumen. Dem Wie des Gewordenseins schenke ich meine besondere Aufmerksamkeit bei der Auswahl meines Materials.

Zurück