K70 - im grunde gelb

Ida Möller
im grunde gelb

Kunstraum K70
Engelsgrube 70
23552 Lübeck

Vernissage 9.9.2017 15:00 Uhr
Finissage 29.9.2017 16:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Do.-Fr. 17-19 Uhr
Sa 11-14 Uhr

In der Peripherie unseres Sehfeldes bemerken wir Gelb früher als andere Farben.
Als einzelnes Farberlebnis, im Kontext mit anderen Farben oder Umgebungen erscheint es uns flirrend, grell, entgrenzend oder leuchtend, sonnig, warm. Gelbe Empfindungen und Zuschreibungen sind so vielfältig wie konträr.
Ida Möller erforscht seit längerem die Phänomene und Komplexität dieser Farbe. In ihren z.T. großformatigen Collagen setzt sie Gelb im Spannungsfeld zwischen Flüchtigkeit und Konkretisierung ins Bild. Mit der Installation kleiner Objekte vernetzt sie Gelb und Raum. Die Beschaffenheit des Materials und seine Bearbeitung ist für die Künstlerin von ebenso großer Bedeutung, wie das sich Einlassen auf Grenzbereiche der Wahrnehmungsfähigkeit, stets im Bestreben Wirkungen und Wesenhaftes von Gelb erfahrbar zu machen.
Ida Möller lebt und arbeitet in Lübeck, sie hat am Thünen-Institut für Holzforschung in Hamburg studiert und promoviert. In ihrer künstlerischen Arbeit ist sie Autodidaktin. Seit 2006 nimmt sie an jurierten und kuratierten Ausstellungen teil, zuletzt 2016 ZNE! in Bröllin und Jahresschau Kunsthalle St. Annen in Lübeck. In der diesjährigen Jahresschau der Lübecker Künstler*innen ist sie mit 5 Arbeiten vertreten.